Sonntag, 28. April 2013

Halbzeit: Adios Ecuador

Buenos dias amigos

Meine letzte Stunde hier in Ecuador ist angebrochen. Nach nur drei Stunden Schlaf sitze ich bereits wieder am flughafen in Quito und warte auf meinen Flug, der mich über Lima nach Cusco in ein neues Land bringen wird.

Das bedeutet ein neues Abenteuer mit bestimmt vielen neuen Erfahrungen, aber leider auch Abschied nehmen von einem Land, welches mir sehr gefallen hat und mir sehr ans Herz gewachsen ist. Ich werde hier vieles vermissen, die wunderbare Natur, die schönen Städte und vor allem die Herzlichkeit der Menschen. Mein Abenteuer hier zu starten, war genau die richtige Entscheidung. Que chevere!!!

Chao Ecuador y hasta pronto!
Mike

Von meinem iPhone gesendet

Kommentare:

  1. Hallo Mike
    Für dich sicher auch mal schön so ganz ohne Internet, vor allem auf den Galapagos aber ich freu mich auf "Fortsetzung folgt"!!! Ich wünsche dir auch in Peru eine spannende Zeit. Geniess es, mittlerweile bist du ja schon zum erfahrenen backpacker geworden.
    Tc
    u.

    AntwortenLöschen
  2. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Hola Ursi. Sorry fuer die Verwechslung. Aber das passiert, wenn man verschiedene U.s kennt;-) Also, ich bin gut in Peru angekommen und hab heute schon meinen zweiten Schultag gehabt. Da im Moment nur 3 Studenten an der Schule sind, habe ich Einzelunterricht. Das ist sehr streng, aber man lernt viel. Cuzco ist eine herrliche Stadt und uebertrifft alle Erwartungen. Mehr aber demnaechst im Blog. Bitte noch ein bisschen Geduld haben, ja.

    Cordiales saludos
    Mike

    AntwortenLöschen